Ohne Bienen keine Zukunft

Ohne den Erhalt und Schutz des Lebensraumes für unsere Bienen gerät unser aller Ökosystem bedrohlich aus den Fugen. Die Biene trägt in einer umfassenden Weise zum Erhalt unser aller Leben bei, was vielen Menschen in diesem Ausmaß nicht bewusst ist. Da die Biene auf ihrer Nahrungssuche die Pollen von einer zur nächsten Blüte weiterträgt, ist sie die Bestäuberin von ca. einem Drittel aller landwirtschaftlichen Nutzpflanzen. Im Zusammenwirken mit anderen Blütenstäubern trägt die Biene im Wesentlichen zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Die Verbreitung von hunderttausenden von Pflanzen dient wiederum unzähligen weiteren Tierarten als Nahrungsgrundlage. 

Auswirkungen für alle

Durch den Rückgang der Bienen würden nicht nur unsere Wälder und Wiesen lebloser werden, sondern es entstünde eine ernsthafte Bedrohung in Hinblick auf die Nahrungsmittelversorgung aller Menschen und Tiere. Eine Hauptbedrohung für die Bienen ist der Einsatz von Pestiziden und die Verdrängung von Naturwiesen durch Monokulturen. Die Nervengifte aus den Pestiziden stören erheblich das Orientierungsvermögen der Bienen. Sie finden nicht mehr zu ihren Bienenstöcken zurück und erleiden gravierende Schäden in ihrem Immunsystem. 

Unsere Wirken als Beitrag

Durch den Schutz und die Pflege unserer Bienenvölker möchten wir einen Beitrag zum Erhalt unseres Ökosystems leisten. Unsere Völker befinden sich an verschiedenen Standpunkten in der Nähe unseres Lebensortes und wir legen großen Wert auf eine mögllichst natürliche und artenvielfältige Umgebung.